Vorschule / Kindertanz

Ballett

Tanz aus med. Sicht

Bewegungstherapeutische Körperarbeit

Erwachsenenkurse

Termine Freimann

Termine Garching

Veranstaltungen

Tanz & kreatives Schreibforum

Global Water Dances Munich

Links

Kontakt / Impressum

Über uns

Was bewirkt, Was heißt tanzen?

Durch die Verbindung von Bewegung und Musik, werden beim Tanzen Glückshormone im Gehirn frei gesetzt, die für unser Wohlbefinden entscheidend sind. Sie verbessern unsere Lebensqualität und führen zu mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude, denn Tanz liegt uns im Blut. Er ist wie unser Atem und unser Lebensrhythmus. Bereits im Mutterleib erlebt ein Säugling den Takt durch den Herzschlag seiner Mutter. Es ist eine Eins mit Auftakt, und der einfachste Rhythmus den wir z.B. vom Rock`n Roll, vom Marsch, oder nur vom Aufstampfen mit dem Fuß her kennen.

Gerade in unserer heutigen Zeit, wo der Leistungsdruck nicht nur auf die Erwachsenen, sondern auch auf unsere Kinder ständig zu nimmt, ist es besonders wichtig einen Ausgleich zu schaffen, denn mittlerweile verbringen Kinder immer mehr Zeit vor dem Fernseher, am Computer, an den Hausaufgaben und in der Schule. Nicht nur ihre körperliche Entwicklung, sondern auch ihre Psyche wird davon beeinträchtigt. Denn zunehmende Kommunikationslosigkeit führt zu Unausgeglichenheit, was sich durch Aggressivität und Hyperaktivität äußern kann. Mangelnde Bewegung hat nicht nur einen Einfluß auf die Psyche. Die Motorik des Kindes kann sich nur unzureichend entwickeln, was zu Gelenk- und Haltungsschäden, aber auch zu Übergewicht und Kurzatmigkeit führen kann. Das wiederum bedeutet einen Verlust an Energie und Vitalität. Deshalb ist Bewegung generell sehr wichtig. Mit Tanz kann man Glück, Trauer und Vitalität ausleben.

Ich wünsche weitere INFOS

Ballettschule-Lizius